teamfoto-herren-i-saison-2016-17_1320_380

Saisonvorschau

Gleich am ersten Spieltag der Amateur-Basketballer begegnen sich die zweite und dritte Herren der LippeBaskets im vereinsinternen Bezirksliga-Duell in der Ballspielhalle – Anwurf ist am Sonntag, 18. September, um 18 Uhr.

Zuvor gibt die neu aufgestellte zweite Damen-Mannschaft ihr Debüt. „Das Team besteht überwiegend aus U 19-Spielerinnen und wird von Elisabeth Winkler gecoacht“, sagt Jens König, Sportliche Leiter.

Drei Jahre nach dem Rückzug in die Oberliga meldet sich die Herren I der LippeBaskets mit Coach Christoph Henke in der 2. Regionalliga zurück. Ziel sei eindeutig der Klassenerhalt.

„Wir wollen vor allem eine Perspektive für unsere Nachwuchsspieler schaffen. Dabei wollen wir uns aber nicht künstlich mit auswärtigen Spielern in der Liga halten“, erklärt König. Diesen Fehler habe der Verein bereits vor einigen Jahren gemacht.

Die erste Damen hat nach einer recht erfolgreichen Saison in der Landesliga einige Abgänge zu verkraften: Mit Lena Lenfers-Lücker, Lea Hölscher, Julia Gallenkämper und Yana Kampert haben vier Stammspielerinnen den Verein verlassen.

Als neue Spielerin sei nur Jana Wohl hinzugekommen. Mit dem neuen Coach Tim Mantei muss sich die Mannschaft nun neu finden. „Ich traue dem Team dennoch viel zu“, so der Sportliche Leiter. Trotzdem bedauerte er die fehlenden weiblichen Spieler im Verein. „Wenn man den Nachwuchs einmal abreißen lässt, ist es schwierig, diesen Bereich wieder aufzunehmen.“ Einen ersten Schritt dorthin macht der Verein mit dem Mädchen-U10-Team auf Kreisebene, die Isabell Michalski trainiert.

Die Spieler der Herrenmannschaften kümmern sich um den männlichen Nachwuchs im Leistungsbereich. Sebastian Voigt wird anstatt der Damenmannschaft die U 16 coachen, Cajus Cramer übernimmt die U 14 und Marius Westrup erneut die U 18.

Alle drei Mannschaften bewegen sich in den Regionalligen, die U 12 startet sogar in NRWs höchster Liga (NRW-Liga). „Mit unseren vielen Jugendteams im Leistungsbereich sind wir eindeutig die Nummer eins im Kreis Unna“, sagt König stolz.

Quelle: RuhrNachrichten.de

Link: http://www.ruhrnachrichten.de/lokalsport/werne/59368-Werne~/Basketball-Saisonvorschau-Acht-LippeBaskets-Teams-spielen-ueberkreislich;art945,3111738

Nachwuchsfoerderung_LippeBaskets_1320_380

LippeBaskets bieten Training für begabte Spieler an

Die LippeBaskets Werne haben in der Nachwuchsförderung einen weiteren Schritt getan. Am Dienstag, 30. August, fand zum ersten Mal in der Ballspielhalle ein Begabtentraining für die besten jugendlichen Basketballer des Vereins statt. Eineinhalb Stunden trainierten zehn Talente unter fachkundiger Leitung.

iner der Übungsleier ist Jugendtrainer Frank Müller vom UBC Münster. Er führt seit Dienstag ein wöchentliches Training für die talentiertesten Basketballer der Region durch. Unterstützt wird er dabei vom Trainer der ersten Herren der LippeBaskets, Christoph Henke. An den Übungseinheiten können aber nicht nur Spieler der LippeBaskets teilnehmen: Talente aus Kaiserau und Lünen waren ebenfalls mit dabei.

Jens König, Geschäftsführer der LippeBaskets und sportlicher Leiter der Senioren, war begeistert von der Veranstaltung: „Das ist eine tolle Chance für die Jungs, unter einem erfahrenen Trainer zu trainieren und von ihm zu lernen. Die Kooperation mit dem UBC und Frank Müller ist eine schöne Sache. Dass die Jungs auch hier in Werne unter ihm trainieren können, ist super.“

Frank Müller, Trainer der Jugendbundesligamannschaft des UBC Münster, war mit dem ersten Training zufrieden. „Die vier Leistungsträger der U16 waren gut und die anderen haben auch ihr Bestes gegeben.“

Die vier Leistungsträger der ehemaligen U16 NRW-Liga-Mannschaft der LippeBaskets sind auch im Kader der Jugendbundesligamannschaft des UBC Münster. Das sind: Kai Küper, Louis Barkowski, Nils Brinkmann und Niko Tilkiaridis.

Sie haben sich in den U16 Bundesligakader des UBC Münster gespielt. Zwei Mal wöchentlich trainieren die vier Jungs in Münster. Da stehen erst eineinhalb Stunden Athletiktraining und anschließend zweieinhalb Stunden Basketball auf dem Plan.

Besonders großes Potenzial sieht Frank Müller bei Kai Küper: „Kai ist einer der besten 20 Spieler in seinem Alter in ganz Deutschland, in ihm steckt noch sehr viel Potenzial.“ Außerdem spielen die Vier unter Christoph Henke in der ersten Mannschaft – holen sich dort die Erfahrung bei den Senioren. Falls am Wochenende noch Zeit ist, sollen die Leistungsträger zudem in der Werner U16 aushelfen.

Quelle: RuhrNachrichten.de

Link: http://www.ruhrnachrichten.de/lokalsport/werne/59368-Werne~/Basketball-Talentschmiede-LippeBaskets-bieten-Training-fuer-begabte-Spieler;art945,3102321

 

 

NeujahrsCamp 2016 U 10 beim Dribbeldrill_1320_380

Sommercamp 22./23. August 2016

Die LippeBaskets Werne veranstalten an den letzten beiden Tagen der Sommerferien am 22./23. August 2016 ein Sommercamp für Kinder und Jugendliche. Die Kids dürfen dem Training mit einigen Spielern der 1. Mannschaft, Jugendcoaches und Gästen entgegen- fiebern.

Anmeldung und wichtige Informationen an die Teilnehmer und ihre Eltern im Download-bereich

TrainingzeitenTeaser_1320_380

Neue Trainingzeiten 2016/17

(Aktualisiert 05.05.2016) Die neuen Trainingszeiten für die Saison 2016/17 sind nun unter Verein => Trainingszeiten verfügbar.
Link: http://www.lippebaskets.de/lippeBasketsNew/verein/trainingszeiten/
Sie sind ab 02. Mai 2016 gültig.
Am 05.05.2016 sind haben sich die Trainingszeiten noch einmal geändert:
Betroffen sind die U 14, die von Freitag auf Montag geht und die U 12 II, die von Montag auf Freitag geht.
Neuer dritter Termin für die U 16 am Freitag.

U10_160409_Meister_1320_380

U10 ungeschlagener Kreismeister!

U10-Mannschaft der LippeBaskets ist ungeschlagener Kreismeister
Die LippeBaskets können einen weiteren Erfolg verbuchen. Nach der Meisterschaft der 1. Mannschaft in der Oberliga, konnte sich mit der U10 die jüngste Jugendmannschaft der LippeBaskets den Meistertitel in der Kreisliga sichern.
Das letzte Spiel der Saison fand in Bad Sassendorf statt. Nachdem bereits zur Halbzeit ein deutlicher Vorsprung herausgespielt werden konnte, wurden in der zweiten Hälfte insbesondere den jüngeren Spielern aus der U8, die sich auch mit auf den Weg gemacht hatten, eingesetzt. So konnten auch die jüngsten Spieler, die in der nächsten Saison in den regulären Ligabetrieb einsteigen, schon einmal Wettkampfluft schnuppern. Am Ende konnten die Werner Jungs einen souveränen 37 : 85 Sieg in Bad Sassendorf feiern.
Als Saisonergebnis konnte das von Jens König sowie den Jugendspielern Kai Küper, Louis Barkowski und Thimo Bonnermann betreute Team ungeschlagen mit einem Korbverhältnis von 928 : 371 die Meisterschaft im Basketballkreis Unna/Soest für sich entscheiden. Jens König freute sich über diesen Erfolg sehr, denn er unterstreicht den von den LippeBaskets eingeschlagenen Weg, mit bestmöglicher Jugendarbeit den Erfolg bei den Senioren langfristig zu ermöglichen und zu sichern. Das dies schon in der jüngsten Altersklasse gelingt, lässt auf die Zukunft hoffen.
Nach der Übergabe des Meisterpokals und der Medaillen gab es noch eine tolle Meisterschaftsfeier. Dazu haben die jungen Korbjäger mit den Eltern und Geschwistern im heimischen Bowling-Center nach einer Stärkung mit Burgern und Pommes den Basketball gegen die Bowlingkugel getauscht.

2015-04-06 U 10w Saison 2015-16_1320_380

U10 w Saison 2015/16

Ein Mannschaftfoto der U 10- Mädchen in ihren neuen Jacken.

Wir bedanken uns bei dem Betonbauunternehmen RECKLI aus Herne ganz herzlich für die tolle Ausrüstung!

In unserer Galerie könnt Ihr nun unter Mannschaftsfotos verschiedene Fotos der Lippebaskets Mannschaften betrachten und auch mit dem VergroeßerungsZeichen Zeichen vergrößern.

1 2 3